Highlights

2016

Lechner Racing Middle East startet 2016 mit insgesamt drei Porsche GT3 Cup Autos beim 24h-Klassiker in Dubai. Nach einem Dritten Platz 2015 wurde hart gearbeitet und wieder eine Podiumsplatzierung anvisiert. Lechner dominierte vom Start weg die hart umkämpfte Cup Klasse und beendetet das Rennen mit einem Sieg und zweiten Platz. Das dritte Auto kam nach technischen Problemen noch auf Klassenplatz 7 ins Ziel. Sharkbrook war auch 2016 stolzer Partner und auf allen Autos vertreten.

2015

Sharkbrook ist Sponsor der im Rahmen des Histo Cup´s ausgetragenen BMW 325 Challenge und ehrt die drei ersten der Rookie Trophy mit speziell produzierten Pokalen. Der Sieger dieser Sharkbrook Rookie Trophy erhält als Draufgabe eine Teamausstattung für die darauf folgende Saison. Gratulation an Fabian Ohrfandl der sich den Meistertitel 2015 sichern konnte.

2015

Lechner Racing Middle East startet 2015 mit den Fahrern Clemens Schmid, Jaap van Lagen, Klaus Bachler und Fahad Algosaibi beim 24h Rennen in Dubai. Am Ende fährt der Porsche GT3 Cup mit Sharkbrook Logos auf Platz 3 ins Ziel.

2014-2015

Wolfgang Triller fährt in der Porsche GT3 Cup Challenge Middle East mit Sharkbrook Logo auf dem Fahrzeug und seiner Ausrüstung.

2014

Das Sharkbrook Logo beim Porsche Supercup Lauf im Rahmen der Formel 1 in Hockenheim und Austin/ USA auf dem Fahrzeug von Hannes Waimer vertreten.

2013 - 2015

Luca Rettenbacher fährt mit Support von Sharkbrook in der BMW 325 Challenge, Porsche Mobil 1 Supercup und dem Porsche Carrera Cup Deutschland. 2015 wird Luca mit Sharkbrook Racing Meister in der BMW 325 Challenge.

2012 - 2015

Michael Ammermüller trägt Sharkbrook Logo auf seinen Overall´s im Porsche Supercup, Porsche Carrera Cup und bei seinen Einsätzen als Audi Werksfahrer

Referenzen